Meldungsübersicht
Projektpartner im Gespräch mit Missio Österreich

Missio Österreich unterstützt in der aktuellen Corona-Krise besonders die Menschen im Nordwesten von Syrien. Mittlerweile ist das Virus auch in dem kriegsgebeutelten Land angekommen und bedroht das Leben der ohnehin stark geschwächten Bevölkerung. In einem Exklusiv-Interview mit Missio Österreich schildert Bruder Hanna Jallouf die prekäre Situation in der umkämpften Region Idlib. Der Franziskaner, ein langjähriger Projektpartner der Päpstlichen Missionswerke in Österreich, versorgt die Menschen mit dem Allernotwendigsten, mit Wasser, Lebensmittel und Medikamente. Ein Ausbruch des Corona-Virus wäre besonders für die Menschen in den Flüchtlingslagern eine tödliche Katastrophe. Es fehlen Waschmöglichkeiten und eine angemessene medizinische Versorgung. Bruder Hanna schildert im Interview mit Missio Österreich die Entwicklungen der letzten Wochen.

Corona-Nothilfe der Päpstlichen Missionswerke
Die Päpstlichen Missionswerke in Österreich geben einen Beitrag für den Nothilfe-Fonds von Papst Franziskus. Missio-Nationaldirektor Pater Karl Wallner betont, wie wichtig dieses Zeichen der Solidarität für die Kirche in den armen Ländern in der aktuellen Krisensituation ist.

Missio Österreich erweitert Livestream-Programm über Ostern
Missio-Nationaldirektor Pater Karl Wallner zieht eine positive Bilanz nach drei intensiven Wochen täglicher Live-Auftritte im Internet. Die Reaktionen der Menschen auf die live übertragenen Heiligen Messen seien beeindruckend und eröffnen der katholischen Kirche inmitten einer Krisensituation neu zu den Menschen zu kommen, besonders auch in den kommenden Osterfeiertagen.
Pater Karl Wallner, Nationaldirektor von Missio Österreich, zur Corona-Krise
Missio-Nationaldirektor Pater Karl Wallner ruft alle Menschen dazu auf, den Vorgaben und Hinweisen der Bundesregierung und der Bischöfe zu vertrauen und die eigene Verantwortung für die Gesellschaft wahrzunehmen. Gleichzeitig ruft er zu einer starken, neuen Beziehung mit Jesus auf.
Mission Cinema: Filmpremiere „Der letzte Gipfel“ am 11. März in der Urania
Priester sein einmal unkonventionell gezeigt: Missio Österreich bringt den Überraschungsfilm „Der letzte Gipfel“ von Juan Manuel Cotelo im Rahmen von „Mission Cinema“ in die heimischen Kinos. „Wir freuen uns, die deutschsprachige Premiere dieses Films mitten in Wien zu zeigen. Es ist ein Film über die Höhen und Tiefen des Lebens“, sagt Missio-Nationaldirektor Pater Karl Wallner.
Stellungnahme zum nachsynodalen Schreiben „Querida Amazonia“
Für innerkirchliche Einheit und gegen eine Vereinnahmung des Papstes - Missio-Nationaldirektor Wallner nimmt Stellung zum nachsynodalen Schreiben „Querida Amazonia“: „Papst Franziskus ist ein Reformpapst, aber seine Reform ist anders als manche denken!“
Weitere Meldungen laden

Grüß Gott in unserem Online-Presse-Center mit allen Meldungen und Downloads zu Missio Österreich und unseren Projekten.


ANMELDEN

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler


Kontakt

Mag. Markus Andorf MA
Pressesprecher
Tel.: (+43) 1 / 513 77 22 DW 73
Mobil: (+43) / 676 955 41 98
presse@missio.at


Top Meldungen

Jugendaktion im Monat der Weltmission
Die gemeinsame Aktion von Missio – Päpstliche Missionswerke in Österreich und Katholischer Jugend setzt sich für ein weltweit gerechteres Leben von Jugendlichen und einen fairen Handel ein.